Über mich

Ich bin in Rothenburg ob der Tauber geboren, verheiratet und habe fünf Kinder. Ich bin überlegt, geduldig und humorvoll sowie ein echter „Teamplayer“. Meine Hobbys sind Bücherschreiben, Gärteln und Fussball. Ich liebe das Leben, Pferde, Fahrradfahren, Bolzplätze, Dorfschulen, Genossenschaften, die Bergkirchweih, Landarztpraxen und kleine Krankenhäuser, sowie private Bäckereien, Geschäfte, Cafés, Gastwirtschaften, Handwerksbetriebe und Kinos.

Seit 15 Jahren lebe ich in Erlangen, nachdem ich an der medizinischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg die Professur für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie erhalten habe. Mit dieser Berufung verbunden leite ich die Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit am Universitätsklinikum Erlangen. Obwohl ich diese Abteilung bisher schon um das dreifache vergrößern konnte, ist der Bedarf noch lange nicht gedeckt und mein Ziel, dass möglichst alle Kinder in psychischer Gesundheit aufwachsen dürfen, fast unerreichbar. Dies liegt vor allem an den ungünstigen Lebensbedingungen für so viele Kinder und Familien, die von den amtierenden Politikerinnen und Politikern verschuldet werden. Diese Bedingungen kann ich als Kinderpsychiater nicht verändern, sondern nur als Politiker angehen und verbessern.

der g-moll song

Kinder und Familie, Schule und Gesundheit
ja das geht uns alle etwas an
das ist unsere Zukunft
das wird ein Stück Arbeit
lasst doch mal den Mann ran der das kann ...

... Gunther Moll, ja der bringt's voll auf den Punkt.